Soll ich mir bei einem unverschuldeten Unfall einen Anwalt nehmen?

Jeden Tag passieren in Deutschland mehr als 7.000 Autounf├Ąlle. Auch wenn wir hoffen, dass Sie nie in einen verwickelt sind, stellt sich f├╝r viele Betroffene die Frage: soll ich mir bei einem unverschuldeten Unfall einen Anwalt nehmen? Bei einem unverschuldeten Unfall haben Sie ja nichts zu verlieren, meinen Sie? Das sehen wir anders. Warum sich selbst bei unverschuldeten Unf├Ąllen ein Anwalt lohnen kann, m├Âchten wir Ihnen in diesem Artikel zeigen.


Inhaltsverzeichnis:

  1. Darum lohnt sich ein Anwalt nach einem Unfall
  2. Unterst├╝tzung bei der Schadensabwicklung
  3. Wer zahlt die Anwaltskosten nach einem Verkehrsunfall?
  4. Fazit: nicht nur bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall den Anwalt kontaktieren


Darum lohnt sich ein Anwalt nach einem Unfall

M├Âchten Sie sich wochen-, wenn nicht sogar monatelang mit der gegnerischen Versicherung streiten? Nein. Mit Sicherheit k├Ânnen Sie auch darauf verzichten, von der Rechtsabteilung dieser Versicherung so m├╝rbe gemacht zu werden, dass Sie sich am Ende gar nicht mehr sicher sind, ob Sie tats├Ąchlich unverschuldet in den Unfall verwickelt waren.

Nehmen Sie sich deshalb nach einem Unfall unbedingt einen Anwalt. Unsere Fachanw├Ąlte f├╝r Verkehrsrecht ├╝bernehmen die Korrespondenz mit der gegnerischen Versicherung bzw. den Anw├Ąlten f├╝r Sie. Bei uns sind Sie in besten H├Ąnden. Hier gehts zur unverbindlichen Kontaktanfrage!

Unsere erfahrenen Anw├Ąlte beispielsweise k├Ânnen Sie auf Anspr├╝che hinweisen, an die Sie unter Umst├Ąnden gar nicht gedacht haben.

Au├čerdem lassen sich durch das Hinzuziehen eines Anwalts nach einem Unfall fr├╝hzeitig Nachteile vermeiden. Nachteile, die Sie unter Umst├Ąnden im weiteren Verlauf des Verfahrens nicht mehr ausgleichen k├Ânnen.

Wichtig ist deshalb auch, dass Sie Ihren Anwalt nach einem Unfall m├Âglichst fr├╝h einschalten. Nur so l├Ąsst sich eine geeignete Strategie entwickeln, die Ihre Erfolgschancen erh├Âht.



Unterst├╝tzung bei der Schadensabwicklung

Kennen Sie all Ihre Schadenspositionen, die Sie im Rahmen einer Schadensabwicklung geltend machen k├Ânnen? Falls ja, ist das schon mal gut. Dennoch empfiehlt es sich, einen Anwalt nach einem Verkehrsunfall aufzusuchen.

Das gilt vor allem dann, wenn Sie keinen ├ťberblick ├╝ber die m├Âglichen Schadensersatzanspr├╝che haben.

Ein erfahrener Anwalt wird Sie professionell bei der Schadensabwicklung begleiten - von der ersten Sekunde an. So lassen Sie sich keine Anspr├╝che entgehen und k├Ânnen sicher sein, dass Sie Ihre Rechte durchsetzen.

Viele Betroffene m├Âchten einfach nur den Schaden an Ihrem Auto ersetzt haben. Aber was ist mit Schmerzensgeld? Wie ist die Rechtslage, wenn Sie sich einen Mietwagen nehmen mussten? Die gute Nachricht: all das (und vieles mehr) k├Ânnen Sie grunds├Ątzlich von Ihrem Unfallgegner bzw. dessen Versicherung verlangen. Hierf├╝r sollten Sie allerdings einige Details beachten. Welche das sind, teilen wir Ihnen gerne nach einer Anfrage Ihrerseits pers├Ânlich mit.


Kontaktieren Sie uns kostenlos und unverbindlich!


Unfall Anwalt


Wer zahlt die Anwaltskosten nach einem Verkehrsunfall?

Wer die Anwaltskosten zahlt, h├Ąngt von vielen Faktoren ab. Am wichtigsten ist hier wohl die Schuldfrage. Da sich dieser Beitrag mit der Frage, ob Sie sich bei einem unverschuldeten Unfall einen Anwalt nehmen sollten, besch├Ąftigt, nehmen wir die gekl├Ąrte Schuldfrage als Ausgangspunkt.

In diesem Fall haben wir gute Nachrichten: ist die Schuldfrage tats├Ąchlich eindeutig und unbestritten, zahlt grunds├Ątzlich die gegnerische Versicherung die Anwaltskosten. Sie m├╝ssen sich dann keine gro├čen Gedanken ├╝ber die Kosten eines Anwalts f├╝r Verkehrsrecht machen.

├ťber folgenden interaktiven Kostenrechner k├Ânnen Sie ganz einfach online herausfinden, wie hoch die Kosten f├╝r einen Anwalt f├╝r Verkehrsrecht aus unserer Kanzlei sind.

Vor allem aber, wenn der Unfall nicht unverschuldet ist, sollten Sie sich einen Anwalt nehmen - bzw. nicht von den Anwaltskosten abhalten lassen. Im Idealfall gewinnen Sie gemeinsam mit Ihrem Anwalt f├╝r Verkehrsrecht, sodass wieder das oben Gesagte gilt. Lassen Sie sich deshalb unbedingt pers├Ânlich und professionell beraten. Unsere erfahrenen Anw├Ąlte ermitteln die Erfolgschancen in Ihrem Fall kostenlos! Hier gelangen Sie zur kostenlosen Anfrage.



Fazit: nicht nur bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall den Anwalt kontaktieren

H├Ątten Sie vor diesem Artikel gedacht, dass Sie sich selbst bei einem unverschuldeten Unfall einen Anwalt nehmen sollten?

Zumindest, wenn Sie auf Nummer sicher gehen und s├Ąmtliche Ihnen zustehenden Anspr├╝che durchsetzen m├Âchten. Vor allem aber f├╝r eine entspannte Schadensabwicklung und Verhandlungen auf Augenh├Âhe mit der Gegenseite lohnt es sich, rechtliche Unterst├╝tzung einzuholen.

Bei einem verschuldeten Unfall - bzw. bei ungekl├Ąrter Schuldfrage - stellt sich eine andere Situation. Hier k├Ânnen die Informationen aus diesem Beitrag nicht uneingeschr├Ąnkt gelten. Aus diesem Grund wird f├╝r die Frage, warum sich bei einem verschuldeten Unfall ein Anwalt f├╝r Verkehrsrecht lohnt, ein extra Beitrag verfasst.





Autor: Adam Schneider

Datum: 28.06.2022




Haben Sie ein aktuelles Anliegen?