So vermeiden Sie die Kostenfalle bei der Leasingr├╝ckgabe (juristischer Ratgeber)

Die Leasingr├╝ckgabe Ihres Fahrzeugs steht kurz bevor? Gut, dass Sie sich darauf vorbereiten m├Âchten. Mit einigen Tipps k├Ânnen Sie n├Ąmlich viel Geld sparen - und die R├╝ckgabe Ihres Leasingfahrzeugs erfolgreich abwickeln. Der nachfolgende Beitrag soll Sie vor allem auf die juristischen Fallstricke hinweisen - ohne dabei den Anspruch einer Rechtsberatung erheben zu wollen. Diese f├╝hren wir lieber pers├Ânlich auf Grundlage Ihres Falles durch.


Inhaltsverzeichnis:

  1. Tipp 1: die richtige Vorbereitung vor der R├╝ckgabe
  2. Tipp 2: Unterschreiben Sie das Leasing-R├╝ckgabeprotokoll nicht sofort
  3. Tipp 3: Unn├Âtige Kosten bei der Leasingr├╝cknahme vermeiden
  4. Tipp 4: Im Zweifel: Leasingr├╝ckgabe bei einem anderen H├Ąndler
  5. Lassen Sie sich helfen.


Tipp 1: die richtige Vorbereitung vor der R├╝ckgabe

Wenn Sie Ihr Leasing-Auto zur├╝ckgeben m├Âchten bzw. m├╝ssen, sollten Sie rechtzeitig die Vorbereitungen daf├╝r beginnen. Haben Sie beispielsweise Zweifel an einer reibungslosen Leasingr├╝ckgabe, bietet sich ein unabh├Ąngiger Gutachter an. Dieser beurteilt den Zustand Ihres Wagens - denn haben Sie Ihr Leasing-Fahrzeug einmal zur├╝ckgegeben, k├Ânnen Sie auch kein Gutachten mehr durchf├╝hren lassen.

Egal, ob Sie sich f├╝r einen solchen Gutachter entscheiden oder nicht: Dokumentieren sollten Sie den Zustand Ihres Wagens auf jeden Fall - und zwar am besten anhand von scharfen Fotos. M├Âchten Sie Kratzer oder Dellen im Lack fotografieren, empfiehlt es sich, ein Ma├čband daneben zu halten, um auch die Gr├Â├če des Schadens genau festzuhalten.



Tipp 2: Unterschreiben Sie das Leasing-R├╝ckgabeprotokoll nicht sofort

Der H├Ąndler ist in der Regel an einer schnellen Abwicklung interessiert und m├Âchte, dass Sie s├Ąmtliche Formulare und Protokolle noch vor Ort unterzeichnen.

Dabei besteht f├╝r Sie keine Pflicht, das Leasing-R├╝ckgabeprotokoll in den R├Ąumlichkeiten Ihres H├Ąndlers zu unterzeichnen. Ein seri├Âser H├Ąndler wird Ihnen das zugestehen. Dr├Ąngt Sie Ihr H├Ąndler dagegen bei der Leasingr├╝ckgabe zur schnellen Unterschrift, sollten Sie vorsichtig sein - und erst recht nichts unterschreiben. Auch m├╝ndliche Absprachen m├╝ssen nicht treffen bzw. k├Ânnen sich nicht darauf verlassen.

Achten Sie darauf, s├Ąmtliche Abmachungen schriftlich zu dokumentieren. Anderenfalls sind Sie im Zweifel nicht verwertbar. Zus├Ątzlich empfiehlt es sich, bei der R├╝ckgabe Ihres Leasingfahrzeugs einen Zeugen mitzunehmen. Dieser kann Ihre Angaben im Zweifel best├Ątigen und zur Aufkl├Ąrung strittiger Sachverhalte beitragen.

Dieser Tipp gilt selbst bei renommierten Autobauern. So sollten Sie auch bei der Mercedes oder VW Leasingr├╝ckgabe darauf achten, dass Ihre Rechte gewahrt werden.


Kontaktieren Sie uns kostenlos und unverbindlich!


Leasingrueckgabe


Tipp 3: Unn├Âtige Kosten bei der Leasingr├╝cknahme vermeiden

Nicht selten kommt es vor, dass Sie bei der Leasingr├╝cknahme f├╝r Sch├Ąden am Fahrzeug aufkommen m├╝ssen. Auch hier m├╝ssen Sie keine Formulare unterzeichnen.

Besonders wichtig ist, dass Sie den Unterschied zwischen Abnutzungserscheinungen und sonstigen Sch├Ąden kennen.

Abnutzungserscheinungen n├Ąmlich sind normale Benutzungsspuren, die bei einem alters- und laufzeitentsprechenden Gebrauchszustand zu erwarten sind. F├╝r diese m├╝ssen Sie regelm├Ą├čig nicht aufkommen. Auch hier gilt wieder: Selbst bei der BMW Leasingr├╝ckgabe hat die Erfahrung gezeigt, dass der H├Ąndler die Kosten f├╝r die Wiederherstellung auf den Leasingnehmer abw├Ąlzen will.

Alle Beeintr├Ąchtigungen, die nicht darunterfallen (bspw. Lacksch├Ąden) m├╝ssen dagegen nicht von Ihrem Vertragspartner ├╝bernommen werden. Je nach Ausgestaltung des Vertrages haben Sie die Pflicht, die Beseitigungskosten zu tragen.

Sie merken: hier kommt es stark auf den Einzelfall und die vertraglichen Vereinbarungen an. Setzen Sie sich deshalb gerne mit unseren Anw├Ąlten in Verbindung. Gemeinsam sorgen wir f├╝r eine reibungslose Leasingr├╝cknahme, bei der Sie unn├Âtige Kosten vermeiden.



Tipp 4: Im Zweifel: Leasingr├╝ckgabe bei einem anderen H├Ąndler

Kann die Leasingr├╝ckgabe ├╝berhaupt bei einem anderen H├Ąndler erfolgen? Grunds├Ątzlich sind Sie nat├╝rlich an Ihren Vertragspartner gebunden.

Mit einem kleinen Trick k├Ânnen Sie aber Ihr Leasingfahrzeug bei einem anderen H├Ąndler zur├╝ckgeben. Dies bietet sich vor allem bei einem sturen H├Ąndler an, der mit Ihnen ├╝ber den Restwert oder den Zustand des Fahrzeugs streitet.

Zwar k├Ânnen Sie Ihr Leasingauto bei Vertragsende nur selten selbst kaufen. Allerdings sind Sie rechtlich nicht verpflichtet, Ihr geleastes Fahrzeug bei einem anderen H├Ąndler zur├╝ckzugeben. Enth├Ąlt Ihr Leasingvertrag eine derartige Klausel, ist diese meistens unwirksam.

Um auf Nummer sicher zu gehen, k├Ânnen Sie Ihren Vertrag vor der Leasingabgabe anwaltlich pr├╝fen lassen. Treten Sie hierf├╝r kostenlos mit unseren erfahrenen Anw├Ąlten in Kontakt.



Lassen Sie sich helfen.

Mit der richtigen Unterst├╝tzung wird die Leasingr├╝ckgabe nicht der von vielen Menschen bef├╝rchtete Alptraum. Dies gilt nat├╝rlich f├╝r fachspezifische Hilfe (bspw. durch den Gutachter), aber auch f├╝r juristische Hilfestellungen. Bei Letzterem sind Sie bei uns in besten H├Ąnden. Unsere Fachanw├Ąlte haben schon viele R├╝ckgaben begleitet und wissen daher genau, worauf es hierbei ankommt.

Kl├Ąren Sie Ihre rechtlichen Fragen deshalb am besten schon vor dem Tag der R├╝ckgabe ab und gehen Sie mit rechtlichem R├╝ckenwind in die Verhandlungen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!




Autor: Adam Schneider

Datum: 01.06.2022




Haben Sie ein aktuelles Anliegen?